1. Lokales

„52für42“ spendet Masken an Wuppertaler Schulen

Aktion : „52für42“ spendet Masken an Wuppertaler Schulen

Der Verein „52für42“ hat sich als nächstes Projekt zum Ziel gesetzt, Wuppertaler Schulen mit kostenfreien FFP2- bzw. so genannten OP-Masken“ auszustatten.

Schulen, die Bedarf haben, können sich ab sofort bei Simon Harmke unter info@52fuer42.de melden. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.52fuer42.de

„52für42“ (die Abkürzung steht für 52 Wochen mit 52 Projekten in Wuppertal mit der Postleitzahl 42…) hat im vergangenen Jahr unter anderem das Filmprojekt „Schweigemahl“ mit Horst Wegener, die Grundschule Marienstraße, das Kinder- und Jugendhospiz Burgholz, die Wuppertaler Tafel und die WSV-Frauenmannschaft unterstützt. Er will auch weiterhin Projekte von Clubs und gemeinnützigen Organisationen fördern.