1. Leser

Thema Wall: Wann kommen die Bäume? Betr.: neue Fahrradspur auf dem Wall

Thema Wall : Wann kommen die Bäume? Betr.: neue Fahrradspur auf dem Wall

Jetzt gibt es ihn, einen Radweg über den Wall vom Neumarkt zur Schloßbleiche. Nach Aussage der Stadt Wuppertal sind etwa ganze zwei Prozent der Verkehrsteilnehmer in Wuppertal Radfahrer. Muss man dafür extra einen Radweg in bester Wuppertaler Citylage einrichten?

Nun – darüber kann man ganz bestimmt höchst kontrovers diskutieren.

Worüber allerdings niemand spricht, ist die Tatsache, dass das Thema der Neuanpflanzungen von Bäumen auf dem Wall damit wohl final erledigt ist. Seinerzeit wurden die Bäume gefällt, weil die Busse in beiden Fahrtrichtungen während der B7-Sperrung über den Wall geleitet werden mussten. Die Stadt versprach damals, dass der Wall nach der Eröffnung des neuen Döppersberg neu gestaltet werden sollte – auch mit Bäumen.

Daraus wird wohl nichts, denn dort, wo man Bäume pflanzen könnte, gibt es jetzt einen Radweg.

Dabei stellt sich zusätzlich die Frage, wie viele Jahre es noch dauert, bis die vor zwei Jahren abgeholzten Bäume auf der Herzogstraße ersetzt werden.

Nein, mit Neuanpflanzungen von Bäumen in der Wuppertaler City werden wir das Weltklima nicht retten und auch die Luft in der Wuppertaler City nicht signifikant verbessern. Nur das Ambiente und das Flair im Bereich Wall und Herzogstraße wäre etwas schicker und das Umfeld des Einzelhandels wäre attraktiver.