1. Leser

Städtische Fäll-Aktionen: Stets zwei neue Bäume pflanzen

Städtische Fäll-Aktionen : Stets zwei neue Bäume pflanzen

Betr.: Baumfällungen

17 Bäume in Vohwinkel gefällt, fünf Bäume auf dem Werth, zwei im Engelsgarten. Das sind nur die aktuellen Meldungen, aber regelmäßig liest man von Baumfällungen durch das Grünflächenamt, immer wieder mit Hinweis auf Sicherheitsbedenken.

Was aber von den Verwaltungsmitarbeitern völlig vergessen zu werden scheint, ist die Sicherheit, die bestehende Bäume der Bevölkerung geben. Gerade im Sommer leisten die Stadtbäume hervorragende Arbeit beim Kampf gegen die Überhitzung der Stadt und retten so manches Leben. Sie bieten zahlreichen Insekten wie Bienen und Hummeln Nahrung und Vögeln Raum zum Brüten. Und schließlich machen sie unsere Stadt einfach schöner und beruhigen das Gemüt.

  • Immer öfter müssen Bäume gefällt werden.
    Erhebliche Schäden in Wuppertal : „Wir kämpfen um jeden Baum“
  • Symbolfoto.
    Königshöhe : Notwendige Baumfällungen beginnen
  • Symbolbild.
    Schlechter Zustand : Mehr als 250 Stadtbäume müssen gefällt werden

24 Bäume wurden aktuell gefällt, davon drei wegen Bauarbeiten. Fünf sollen wieder neu gepflanzt werden. Wenn die Verwaltung es ernst meinen würde mit der Sicherheit der Bürger, dann müssten für jeden gefällten Baum zwei Neue gepflanzt werden. Leider dauert es Jahre, bis die Nachpflanzungen die Leistungsfähigkeit der Gefällten erreichen, deshalb muss zusätzlich alles getan werden, um die verbleibenden Bäume zu bewahren, etwa die Luftverschmutzung radikal zu reduzieren und Versiegelungen zu beseitigen.

Es wäre schön, in Zukunft mehr Meldungen von Neupflanzungen zu lesen als von weiteren Fällungen.

Sebastian Feldhammer