Leserbrief „Warum wird alles so verdreckt?“

Betr.: Müll an Papier- und Glascontainern

Kein schöner Anblick.

Kein schöner Anblick.

Foto: Zeyen

Ich möchte mich einmal herzlichst bei den Mitbürgern „bedanken“, die für diese Zustände verantwortlich sind! Seit Wochen wird zwischen den Containern Müll abgelegt und inzwischen auch durchwühlt. Dementsprechend sieht es an den Containern Breslauer Straße/Freiheitstraße aus. Wir wohnen seit vielen Jahren in dieser Ecke und versuchen unsere Umgebung in Ordnung zu halten. Und wenn man dann aus dem Fenster schaut und diese Zustände sieht, ist das schon erschreckend.

Ich verstehe nicht, warum hier Müll durch die Gegend gefahren wird. Jeder Bürger müsste doch zu Hause Mülltonnen haben, die regelmäßig geleert werden. Außerdem gibt es die regelmäßige Sperrmüllabfuhr. Warum wird alles so verdreckt? Dadurch wird doch auch Ungeziefer angelockt.

Ich bin froh, dass es die Möglichkeit des Mängelmelders bei der Stadt Wuppertal gibt. Leider sehen wir uns gezwungen, diesen immer wieder in Anspruch zu nehmen. Unser Dank gilt besonders den Angestellten der Müllabfuhr. die den unnötig abgelegten Müll dieser Leute wegmachen.

Christine Zeyen

● Leserbrief an die Wuppertaler Rundschau: redaktion@wuppertaler-rundschau.de
● Zu den Rundschau-Leserbriefen: hier klicken!
● Allgemeine Hinweise zur Veröffentlichung: hier klicken!