1. Leser

: Bürger bezahlen alles

: Bürger bezahlen alles

Betr.: Seilbahn und andere Wuppertal-Themen

Sehr geehrter HerrSlawig,

die Stadt hätte doch das Geld besser anlegen können, in Schulen, Kindergärten und so weiter, als für so einen Schwachsinn, denn die Menschen, die da mal gebaut haben, bekommen beim Verkauf nun durch diese Sache Abzüge gemacht. Ich gehe davon aus, dass Sie, sehrgeehrter Herr Slawig, doch auch nicht da wohnen wolltenoder?

Es ist nun bemerkenswert, dass wir als Bürger das alles bezahlen müssen. Wenn ich schon an die Hundesteuer denke: 160 Euro im Jahr für einen Hund, haben Sie aber zwei Hunde, kostet jeder 288 Euro – also576 Euro im Jahr. Mit welchem Recht?

Auch für die Radwege müssen nun wieder die Autofahrer herhalten. Ich wäre dafür, dass Radfahrer auch Steuern zahlenund nicht Ansprüche stellen und dann noch ruppig und frech werden. Jedes Fahrrad könnte ein Nummernschild haben, so könnte man erkennen, wem es gehört.

Rosemarie Roß