Sonntag in der Friedhofskirche Mädchenkurrende singt mit den „Women of Wuppertal“

Wuppertal · Kulturbegeisterte erwartet am Sonntag (10. März 2024) in Wuppertal ein besonderes Highlight: Der preisgekrönte Frauenchor „Women of Wuppertal“ singt um 18 Uhr gemeinsam mit dem Konzertchor der Elberfelder Mädchenkurrende in der Friedhofskirche an der Hochstraße.

 Die Elberfelder Mädchenkurende (Archivbild).

Die Elberfelder Mädchenkurende (Archivbild).

Foto: Mädchenkurrende

Unter dem Motto „Female Voices“ erklingen internationale Lieder zum Weltfrauentag, der seit über 100 Jahren traditionell am 8. März gefeiert wird und an die Rechte der Frauen weltweit erinnert. Die beiden Chöre singen Lieder zu Liebe, Freude, Hoffnung und auch Trauer aus verschiedenen Ländern der Erde. So bietet das Programm eine bunte Vielfalt an Werken aus Europa, Amerika und Afrika.

Begleitet werden der WoW-Chor und der Konzertchor der Elberfelder Mädchenkurrende von Eri Uchino (Klavier) und Mehmet Filiz (Percussion). Die musikalische Leitung liegt bei Angelika Küpper für die Mädchenkurrende und Hayat Chaoui für den WoW-Chor.

„Für die Mädchen ist es eine ungewöhnliche und tolle Erfahrung, mit so vielen wunderbaren und spannenden Frauen aus der ganzen Welt zu singen“, schildert Angelika Küpper die Vorfreude der Sängerinnen. „Unterschiedlicher könnten zwei Chöre nicht sein“, ergänzt Hayat Chaoui. „Da treffen 60 Frauen aus 20 Ländern der Welt auf 35 junge Mädchen im Alter von 12 bis 26 Jahren. Auch bei uns ist die Vorfreude auf diesen gemeinsamen Abend riesig!“