1. Kultur

Grundschule Am Nocken im Von der Heydt-Museum Wuppertal

Kinder-Projekt „Museum macht stark“ : Grundschule Am Nocken im Von der Heydt-Museum

„Bei uns ist Kunst überall…!“ – unter diesem Motto findet noch bis Samstag, 17. Oktober, im Von der Heydt-Museum Wuppertal ein Projekt für Kinder statt, das vom Deutschen Museumsbund gefördert wird. Angepasst an die Hygiene-Vorgaben nimmt eine kleine Gruppe Schulkinder des Offenen Ganztags der Grundschule Am Nocken in Vohwinkel daran teil.

Seit drei Wochen beschäftigt sich die Kindergruppe bereits mit verschiedenen Kunstwerken im Museum und im öffentlichen Raum. Die Kinder besuchen begeistert die Museumsausstellungen und entdecken farbenfreudige Werke der Expressionisten und Impressionisten.

Der Favorit der Kinder im Von der Heydt-Museum ist das Gemälde „Der blaue Fuchs“ des Malers Franz Marc. Franz, der Fuchs, begleitet die kleinen Teilnehmer auch als Handpuppe zum Anfassen überall hin.

Ziel des vierwöchigen Projektes ist es, Schulkindern einen niederschwelligen Zugang zum Museum zu eröffnen, Impulse für das eigene kreative Arbeiten im Atelier zu geben und das Vertrauen in ihre eigene Gestaltungskraft zu stärken.

Trotz der Corona-Pandemie-Maßnahmen ließen sich die Kinder ihre Begeisterung für die Kunst nicht nehmen. Schon im Sommer hatte das Projekt so große Resonanz gefunden, dass es jetzt im Herbst mit dem Folgeprojekt fortgesetzt wurde.