Immobilien-Rundschau: Frank Müller zur Frage des passenden Vermieters

Immobilien-Rundschau : Welcher Vermieter passt zu mir?

Immobilien kaufen, besitzen und verkaufen - das ist auch in Wuppertal ein Thema mit vielen Fragezeichen. Führende Marktexperten erklären in der Rundschau, was Anbieter und Interessenten wissen sollten. Heute: Frank Müller mit Tipps zur Auswahl des richtigen Vermieters.

Regelmäßig – wie auch gerade aktuell in Vohwinkel geschehen – berichtet die Presse über Vermieter, die Mängel in Wohnungen nicht beseitigen, mit der Folge teils desolater Wohnungszustände, unter denen die Mieter dann leiden. Vermieter prüfen die Mietinteressenten bei Neuvermietungen im Hinblick auf die Zuverlässigkeit. Als Mieter sollte man sich ebenfalls gut ansehen, mit wem man es zu tun hat.

Im Wesentlichen teilen sich die Anbieter von Mietwohnungen in zwei Gruppen auf. Es gibt eine Vielzahl privater Haus- und Wohnungseigentümer, die einzelne Wohnungen oder auch Mehrfamilienhäuser vermieten. Die andere Anbietergruppe sind Immobilien- oder Wohnungsgesellschaften, die das Vermietungsgeschäft (mehr oder weniger) professionell betreiben. Grundsätzlich können sich beide Vermieter als seriös oder unseriös, kundenorientiert oder eben nicht und professionell oder dilettantisch erweisen. Der einzelne Anbieter muss also individuell und konkret geprüft werden.

Erste Erkenntnisse, mit wem man es zu tun hat, erhält man bei der Wohnungsbesichtigung. Investiert der Vermieter regelmäßig in sein Eigentum oder ist die gesamt bauliche Anlage vernachlässigt? Zeigt der Vermieter schon bei den Vertragsverhandlungen ein „partnerschaftliches Verhalten“ oder versucht er seine Forderungen bedingungslos durchzusetzen?

Eine lokal ansässige Wohnungs- oder Immobiliengesellschaft wird in aller Regel Wert auf ein tadelloses Image legen und versuchen, durch die Erfüllung der vermieterseitigen Verpflichtungen nicht negativ aufzufallen - vor allem nicht in der Presse. Auswärtigen Gesellschaften wird dies weniger wichtig sein. Auch vor Ort ansässige private Vermieter sind näher an ihrem Eigentum und ihrem Vertragspartner, so dass auch hier meist eine engere Bindung zu erwarten ist.

Hilfreich können auch Internetrecherchen über den Wohnungsanbieter sein. Wenn dieser häufiger negativ auffällt, spricht sich das auch im Netz herum. Bewertungsportale für Vermieter sind ebenfalls auffindbar. Vielleicht erteilt auch der örtliche Mieterverein oder ein anderer Hausbewohner (bei geschickter Fragestellung) einen Hinweis im Hinblick auf die Erfahrungen mit dem Wohnungsanbieter.

Mehr von Wuppertaler Rundschau