1. Eurovision

Der ESC-Blog des Wuppertaler Musikexperten Peter Bergener: Valentina Monetta zum vierten Mal dabei

Der ESC-Blog des Wuppertaler Musikexperten Peter Bergener : Valentina Monetta zum vierten Mal dabei

Valentina Monetta ist dieses Jahr zum vierten Mal die große ESC-Hoffnung des kleinen Landes San Marino. Sie wird in Kiew ihr Land mit dem eingängigen Song "Spirit of the night" vertreten.

Bereits im Jahre 2012 und 2013 hatte sie es versucht, aber ist leider nicht ins Finale gekommen. 2014 kam der ESC-Durchbruch in der Geschichte des kleinen Landes, denn beim dritten Anlauf schaffte es Valentina mit dem Lied "Maybe" ins Finale und war damit die erste Eurovisions-Finalistin von San Marino. Alle drei Songs wurden von keinem Geringeren als vom deutschen Komponisten und ESC-Urgestein Ralph Siegel geschrieben.

Und auch dieses Jahr singt Valentina einen Song von Ralph Siegel. Verstärkung haben sie sich aber geholt und zwar den stimmgewaltigen Jimmie Wilson, ein amerikanischer Sänger und Musicaldarsteller aus Detroit, der aber in Deutschland lebt. Der flotte Popsong des Duetts ist ein echter Ohrwurm und das Video zum Song wurde im Münchner Szeneclub P1 gedreht.

 Peter Bergener und Valentina Monetta.
Peter Bergener und Valentina Monetta. Foto: Peter Bergener

Eigentlich wollte Ralph Siegel ja dieses Jahr gar nicht als Komponist teilnehmen, aber als ihn der zuständige Fernsehsender in San Marino anrief, ob er nicht doch einen Song für das Land hätte. Da sagte er zu, aber nur unter der Bedingung, dass Valentina Monetta, mit der er in den vergangenen Jahren erstklassig zusammengearbeitet hat und die aus San Marino stammt, dabei sein sollte. Der Sender in San Marino gab sein O.k. und als Valentina auch zusagte, da entstand bei Ralph der Gedanke eines Duetts. Schon oft sind ihm schöne Duette eingefallen und jetzt konnteer seinen Ideen-Reichtum freien Lauf lassen.

  • Der ESC-Blog des Wuppertaler Musikexperten Peter Bergener : 12 Punkte für Nicole
  • Der ESC-Blog des Wuppertaler Musikexperten Peter Bergener : Mademoiselle Kaas chante le blues!
  • Der ESC-Blog des Wuppertaler Musikexperten Peter Bergener : Levina ist die perfekte Wahl!

So kam dann der Einfall zu dem Song "Spirit of the night". Ein Song, der die Liebe feiert! Und bei diesem Liebeslied können wir deutschen Zuschauer nicht nur mitsingen, mitflirten oder mittanzen, nein, wir Deutschen können diesen Song auch wählen und damit den Einzug ins Finale für Ralph, Valentina und Jimmie ermöglichen. Am 11. Mai 2017 wird der Song im 2. Semifinale in Kiew antreten und Deutschland darf an dem Abend mitwählen. Die Übertragung dieses 2. Semifinales des ESC wird vom Sender "One" sowie erstmalig von "DW" um 21 Uhr erfolgen. Dies schon mal vorab als Info, aber ich werde, wenn ich vor Ort in Kiew bin, Euch bei meiner Berichterstattung noch weitere Details geben.

Ja, Ralph, die "Hoffnung" auf einen erneuten Finaleinzug besteht und vielleicht ist neben Valentina auch Jimmie, Dein Glücksbringer, denn er spielte ja immerhin schon einmal in einem Hoffnungs-Musical mit und zwar in "Hope" (Barack-Obama-Story).

Viele musikalische Grüße sendet Euch der Euro-music-Peter!