1. Corona Virus

Wuppertaler Seniorenbeirat: „Auf keinen Fall die Vorgaben ignorieren“

Corona-Pandemie : Seniorenbeirat: „Auf keinen Fall die Vorgaben ignorieren“

Der Seniorenbeirat der Stadt Wuppertal bedankt sich bei den ehrenamtlichen und professionellen Vereinigungen und Einzelpersonen, „die mit Einkaufsdiensten, Sorgentelefon, Telefonketten und vielem mehr in Wuppertal dafür gesorgt haben, die außergewöhnliche Situation, in der wir zurzeit leben, zu meistern“.

Weiter heißt es: „Zu danken ist auch den vielen Menschen, die Verständnis für die Quarantäne-Maßnahmen gezeigt haben und dazu beigetragen haben, die Ansteckungsreihe zu unterbrechen. Viele Hilfsbedürftige, allein lebende Menschen oder andere Risikogruppen sind auf die Hilfe anderer bei der Bewältigung der aktuellen Krise angewiesen. Auch junge Menschen, die zu den Risikogruppen gehören, profitieren durch die Welle der Hilfsbereitschaft.

Zu unserem eigenen Schutz dürfen wir auf keinen Fall die Vorgaben des Landes sowie zusätzliche Maßnahmen der Stadt ignorieren. Dies alles geschieht zur Eindämmung des Corona-Virus‘ und zum Schutz unserer Gesundheit. Bitte sind Sie gemeinsam um Besonnenheit, Achtsamkeit und Vorsicht im Umgang miteinander bemüht. Halten Sie Abstand, nehmen Sie gegenseitig Rücksicht und bitte bleiben Sie möglichst zu Hause. Wir wünschen Ihnen alles Gute und ,Bleiben Sie gesund‘.“