Tscharke führt die "Jungen Unternehmer"

Wuppertal / Düsseldorf · Der 34 Jahre alte Wuppertaler Unternehmer Christian Tscharke ist vom Wirtschaftsverband "Die jungen Unternehmer" (Regionalkreis Niederrhein) zum zweiten Mal in Folge einstimmig zum Vorstandsvorsitzenden gewählt worden.

 Christian Tscharke.

Christian Tscharke.

Foto: Jörg Schwarz

Stellvertreterin ist Ann-Kathrin Blank (geschäftsführende Gesellschafterin der in Düsseldorf ansässigen Ottanno GmbH). Außerdem gehören Leila Alipour (Corporate Lawyer, UNICO Industrieprodukte Handels GmbH), Benjamin Achenbach (Country Product Manager, EF Education), Paolo Anania (Geschäftsführender Gesellschafter, Granpasso Digital Strategy GmbH) und Michael Göttges (geschäftsführender Gesellschafter, pixolith GmbH & Co. KG) zum Vorstandsteam. Die Mitgliederversammlung fand im Industrie-Club Düsseldorf statt.

Tscharke: "Zur NRW-Wahl und zur Bundestagswahl 2017 wollen wir starke Akzente setzen. Schon jetzt engagieren wir uns in der Politik für die Belange unserer Mitglieder. Dieses Engagement werden wir noch erheblich verstärken. Ein weiterer wichtiger Bestandteil unserer breit gefächerten Verbands- und Vorstandsarbeit liegt dabei auf zwei Themen, die nicht nur unserem Verband, sondern auch mir als Unternehmer persönlich sehr wichtig sind: Da wäre das oft falsch und negativ dargestellte Bild des Unternehmers, welches dringend einer Korrektur bedarf und als Punkt zwei: Die Forderung nach dem Schulfach ,Wirtschaft‘ als Pflichtfach."

Weitere Ziele sind die Entbürokratisierung und Existenzgründung, die Projekte "Schüler im Chefsessel" und "Unternehmer im Klassenzimmer" sollen 2017 fortgesetzt werden.