Wuppertaler Open-air-Kino „Talflimmern“ von Juni bis August

Wuppertal · Auch im Sommer 2023 gibt es in Wuppertal Kinonächte unter dem Sternenhimmel. Weil die Ferien sehr früh beginnen, öffnet das Freiluftkino „Talflimmern“ bereits am 23. Juni seine Pforten.

 Szene aus „Über den Dächern von Nizza“.

Szene aus „Über den Dächern von Nizza“.

Foto: Paramount

Zum Auftakt wird der Hitchcock-Klassiker „Über den Dächern von Nizza“ in restaurierter Fassung präsentiert. In den darauffolgenden acht Wochen zeigt das Sommerfestival im Innenhof der Alten Feuerwache dann anderem die Tanztheater-Doku „Dancing Pina“, die Action-Komödie „Bullet Train“, die Literaturverfilmung „Was man von hier aus sehen kann“, das opulente Biopic „Elvis“ und die Simenon-Adaption „Maigret“ mit Gérard Depardieu in der Hauptrolle.

Kurzfilmrollen, Previews, ein Greenpeace-Abend und der „Travel-Slam“ aus Köln ergänzen das Programm der kommenden Saison. Die Veranstalter empfehlen ausdrücklich, den Vorverkauf zu nutzen, weil das Sitzplatzkontingent begrenzt ist. Tickets für den Eröffnungsabend und bestimmte Sonderformate sind bereits ab dem Osterwochenende buchbar, das Gesamtprogramm steht dann ab Anfang Juni im Netz, gedruckte Programmhefte folgen.