Wuppertaler Jazzmeeting: Jazz-Gedanken sind frei!

Wuppertaler Jazzmeeting : Jazz-Gedanken sind frei!

Elf Gruppen an drei Tagen sind von Freitag bis Sonntag, 5. bis 7. Oktober, in den Riedel-Hallen an der Uellendahler Straße 353, wenn unter dem Motto "Gedanken sind frei!" das Wuppertaler Jazzmeeting steigt.

Das Spektrum umfasst Bands aus Frankreich, Berlin, Frankfurt und Köln — aber auch Wuppertaler Gruppen sind dabei. Auf dem Programm (www.jazzmeeting-wuppertal.de) stehen am Freitag "Jazzpool NRW", das "Mallet Duo Tango", "Organic Beats", das Philipp-Humburg-Trio und "Notilus. Samstags gastieren die Ethno-Jazzband "Leléka", das nachwuchspreisgekrönte "Berliner Quartett", die Band "H A U S" und das Doppeltrio "MAKKRO". Sonntag zur Jazz-Matinee spielen der "Max Clouth Clan", die "Jazzpension" und das Trio "Schönbrumm" mit Klaus Harms, der aus seinem Roman über eine imaginäre Reise mit Peter Kowald liest.

Mehr von Wuppertaler Rundschau