1. Stadtteile
  2. Wichlinghausen

Finissage im Kunst-Kiosk in Wuppertal-Wichlinghausen

Finissage im Kunst-Kiosk : Instrumente, die sich gegenseitig spielen

Verschiedene ausgediente Musikinstrumente wurden ihrer bevorstehenden Entmaterialisierung entrissen und am Samstag (1. Februar 2020) im Kunst-Kiosk in Wuppertal-Wichlinghausen zu einem elektromechanischen, audiovisuellen Orchester „Instru Mental Gespinst“ versponnen.

Durch licht-, klang- und bewegungssensitive Motoren und Sensoren spielen sich die präparierten und modifizierten Instrumente im Kunst-Kiosk an der Wichlinghauser Str. 29a gegenseitig und treten in einen berührungslosen, spielerischen Austausch mit ihrer Umgebung.

Zur Finissage ab 17 Uhr werden die Künstler, die „RaumZeitPiraten“, mit einem speziell präparierten Instrument und kleinen mobilen Licht-Installationen aufschlagen. Die Musikerin Franzi Rockzz wird mit dem Orchester akustisch in Kontakt treten. Mit einer Intervention der Mobilen Oase werden die „RaumZeitPiraten“ und „Instru Mental Gespinst“ verabschiedet. Die Ausstellung im Kunst-Kiosk ist eine Aktion im Rahmen des Projekts „Die Wüste lebt!“.