Sonnborn: Zahlreiche Waffen sichergestellt

Sonnborn : Zahlreiche Waffen sichergestellt

Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens hat das Wuppertaler Kriminalkommissariat 35 am Mittwoch (28. November 2018) in einer Wohnung an der Mondstraße zahlreiche Waffen sichergestellt. Hintergrund waren Schüsse auf eine Fensterscheibe im September.

Wegen des Anfangsverdachts einer Sachbeschädigung erging nach intensiven Ermittlungen ein gerichtlicher Durchsuchungsbeschluss gegen einen 35 Jahre alten Beschuldigten. Während der Aktion entdeckten die Polizisten neben erlaubten Gegenständen (etwa 100 Messer und zwei Bögen) auch verbotene Waffen. Darunter befanden sich neben mehreren Armbrüsten mit Laservisierung auch Schlagringe und "Butterflymesser".

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und Polizei Wuppertal dauern an.

Mehr von Wuppertaler Rundschau