1. Stadtteile
  2. Vohwinkel - Sonnborn

Vohwinkel: Buntes Fest des Glaubens

Vohwinkel : Buntes Fest des Glaubens

Seit 2002 wird auf dem Vohwinkeler Lienhardplatz der Kirchentag gefeiert, die größte ökumenische Veranstaltung Wuppertals mit langer Tradition. Organisiert wird sie von den evangelischen, katholischen und freikirchlichen Gemeinden im Westen Wuppertals.

Diesmal kamen mehr als 5.000 Menschen.

Eröffnet wurde der Kirchentag am Freitag mit einem Gottesdienst, bevor OB Andreas Mucke, Superintendentin Ilka Federschmidt, Ingelore Ockel (Bezirksbürgermeisterin Varresbeck/Sonnborn), Heiner Fragemann (Bezirksbürgermeister Vohwinkel) und Pfarrer Frank Beyer Grußworte sprachen. Anschließend waren alle Besucher zu einem bunten Abend der Begegnung mit viel Musik, Trommel- und Liedermacher-Workshop sowie Essen und Trinken eingeladen.

Samstag und Sonntag folgten weitere Workshops, kleinere Veranstaltungen in den einzelnen Gemeinden, Bibelgespräche, die sich auch kritisch mit den Inhalten der Heiligen Schrift auseinander setzten, Gottesdienste und Musik.

Höhepunkte des bunten Glaubensfestes waren das Gospelkonzert am Samstagabend in der Sonnborner Hauptkirche sowie der "Markt der Möglichkeiten" auf dem Lienhardplatz. Alteneinrichtungen, sowohl in der ambulanten wie auch in der stationären Pflege, Wohnen im Alter, Notfall- und Telefonseelsorge präsentierten sich bei diesem ungewöhnlichen Markt und erläuterten in vielen persönlichen Gesprächen den Besuchern ihre Aufgabenbereiche, boten so einen Blick hinter die Kulissen. Kindergärten und Jugendeinrichtungen waren ebenso vertreten wie etwa die Vereinte Evangelische Mission (VEM), die über ihre Arbeit im Ausland berichtete.

Zeitgleich fanden Bibelgespräche im "Sozialcafé Fambiente" und im Bürgerbahnhof statt. Auf der Bühne des Lienhardplatzes gaben sich Kindergärten und Schulen, Musikgruppen und zahlreiche Bands quasi die Klinke in die Hand. Dazu lockten zahlreiche Mitmachstationen, die sich besonders an die Kids richteten. Die Jugendlichen beteiligten sich am Lebendkicker-Turnier.

Während die einen am Abend zum Gospelkonzert nach Sonnborn pilgerten, blieben die anderen auf dem Lienhardplatz, wo die VEM ein Jugendprogramm mit internationalen Bands und brasilianischem Tanz organisiert hatte. Sonntagnachmittag endete der Kirchentag mit einem feierlichen Anschlussgottesdienst.