1. Stadtteile
  2. Südstadt

Wuppertaler Hauptbahnhof: Mutmaßlicher Ladendieb verhaftet​

Einsatz der Bundespolizei : Hauptbahnhof: Mutmaßlicher Ladendieb verhaftet

Die Bundespolizei hat am Mittwochnachmittag (29. November 2023) einen 47-Jährigen in einem Lebensmittelgeschäft im Wuppertaler Hauptbahnhof festgenommen.

Ein 42-Jähriger Mitarbeiter hatte bemerkt, dass der 47-jährige Deutsche gegen 16 Uhr mit einer Weinflasche in der Hand das Lebensmittelgeschäft verlassen wollte, ohne zu zahlen. Daraufhin wurde der Mann aufgefordert stehenzubleiben.

„Ohne jegliche Vorwarnung versuchte der 47-Jährige den Mitarbeiter mit der Glasflasche zu attackieren. Der 42-Jährige konnte der Attacke ausweichen, den Tatverdächtigen zu Boden bringen und den Dieb bis zum Eintreffen der Bundespolizisten fixieren“, so die Bundespolizei.

Die eingesetzte Streife durchsuchte den Mann nach weiterem Diebesgut, nahm ihn vorläufig fest und brachte ihn auf die Dienststelle, um den Sachverhalt zu klären. Anschließend wurde der 47-jährige ins Wuppertaler Polizeipräsidium zur erkennungsdienstlichen Behandlung gebracht. Die Beamten der Bundespolizei leiteten unterdessen ein Strafverfahren wegen des räuberischen Diebstahls ein.