Heckinghausen Feuerwehr befreit Schülerin aus Morast

Wuppertal · Die Wuppertaler Feuerwehr hat am Donnerstag (26. März 2020) in einem Waldgebiet am Pilgerheim in Heckinghausen ein Kind aus einer Notlage befreit. Die Schülerin war gegen 14.40 Uhr im Morast stecken geblieben.

 Die Feuerwehr nutzte die Leiter, um sich auf dem Bodenabzusichern.

Die Feuerwehr nutzte die Leiter, um sich auf dem Bodenabzusichern.

Foto: Christoph Petersen

Die Einsatzkräfte nährten sich ihm mit einer auf dem Boden liegen den Leiter und befreiten es. Das Kind wurde vom Rettungsdienst untersucht, zog sich aber offensichtlich keine bleibenden Schäden zu. Verdreckt und erschöpft, aber erleichtert, wurde es in die Obhut der Mutter übergeben.