Freitag in Oberbarmen Kleinkunst an vier Orten gleichzeitig

Wuppertal · Die zweite „Oberbarmer Kleinkunst Nacht“ beginnt am Freitag (25. August 2023) um 19 Uhr. Sie findet statt im Stadtteilzentrum Wiki (Westkotter Straße 198), im BOB Campus (Max-Planck-Straße 19), in der Immanuelskirche (Sternstraße 73) und in der Färberei (Peter-Hansen-Platz 1) statt.

„Diallo Black Danse“ und Lamine Soumah bei der ersten „Oberbarmer Kleinkunst Nacht“ im Jahr 2022.

„Diallo Black Danse“ und Lamine Soumah bei der ersten „Oberbarmer Kleinkunst Nacht“ im Jahr 2022.

Foto: Vierzwozwo Quartiersbüro

Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2022 wird die Idee des Wichlinghauser Zauberkünstlers Jakob Schmidt-Russnak fortgesetzt. „Geboren“ wurde die Veranstaltung vor zwei Jahren, als er auf das Quartiersbüro „Vierzwozwo“ zuging und eine Idee im Gepäck hatte: „Mit der ,Oberbarmer Kleinkunst Nacht‘ geben wir Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit, in kurzen Sets vor unterschiedlichem Publikum aufzutreten. Außerdem hat das Publikum einen höchst kurzweiligen Abend und kann sich von den unterschiedlichsten Künsten beeindrucken lassen.“

An den vier verschiedenen Orten treten die Protagonistinnen und Protagonisten auf und können sich kurz und knapp einem Publikum präsentieren. „Jede bzw. jeder zehn Minuten, dann muss man noch kein ganzes Programm können“, erklärt Lukas Meier vom Quartierbüro das Konzept. Nach dem Auftritt geht es für die Künstlerinnen und Künstler direkt weiter zur nächsten Veranstaltungslocation, in der ein neues Publikum wartet. Der Eintritt ist überall frei.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort