1. Stadtteile
  2. Cronenberg

Neuer Asphalt für zwei Straßen in Wuppertal-Cronenberg​

Ab dem 4. September : Neuer Asphalt für zwei Straßen in Cronenberg

Die Stadt Wuppertal saniert ab dem 4. September 2023 die Fahrbahnen in der Teschensudberger Straße (Hausnummer 48 bis 20) und im Jöferweg sowie den Stichstraßen. In beiden Fällen befinden sie sich in einem baulich schlechten Zustand.

Das städtische Ressort Straßen und Verkehr beabsichtigt, bei beiden Straßen die Fahrbahn komplett instandzusetzen. Im Jöferweg und den Stichstraßen wurde in den vergangenen Monaten bereits der Gehweg erneuert. Die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) führten Hausanschlussarbeiten durch. In beiden Straßen wird im Vorfeld der beschädigte Belag abgefräst und werden Einbauten reguliert. Daraufhin werden die Fahrbahnen neu asphaltiert.

Die Arbeiten sollen am 4. September beginnen und dauern, abhängig von der Witterung, voraussichtlich drei Wochen. Währenddessen müssen die Teschensudberger Straße und die Straße Jöferweg gesperrt werden. Nach Absprache mit der Baufirma und dem Baufortschritt soll, so weit wie möglich, der Zugang zu den Grundstücken ermöglicht werden. Während die Fahrbahnen neu asphaltiert werden, können diese aber etwa drei Tage nicht befahren werden. Die Stadt bittet um Verständnis für mögliche Einschränkungen.

Die Kosten für die Fahrbahnsanierung im Jöferweg betragen etwa 120.000 Euro und für die Teschensudberger Straße etwa 80.000 Euro.