Berghauser Straße Happy End: Pferd nachts auf Tour durch Cronenberg

Wuppertal · Als Marlene Ruhnau auf einer nächtlichen Autofahrt mit ihrem Vater ein Pferd auf der Berghauser Straße in Cronenberg entdeckte, schritt die 16-Jährige umgehend zur Tat.

 „Mischa“, Lisa Liedtke und Marlene Ruhnau.

„Mischa“, Lisa Liedtke und Marlene Ruhnau.

Foto: Ruhnau

„Hast du einen Strick?“ fragte sie ihren Vater und verschwand damit in Richtung des Tieres, das sich in Richtung Kohlfurther Straße bewegte. Eine ebenfalls anwesende Sudbergerin rief ihre Tochter an, damit sie mit einem Halfter zur Hilfe kommt.

Nach einer kurzen Suchaktion hatte Marlene Ruhnau das Pferd auf Höhe der Gärten vor der Firma Berger eingefangen und zur Straße zurückgeführt. Die aus Elberfeld zwischenzeitlich eingetroffene Polizei hatte die Kohlfurther Straße von beiden Seiten gesperrt, um ein mögliches Flüchten des Vierbeiners zu verhindern.

 Marlene Ruhnau mit „Mischa“.

Marlene Ruhnau mit „Mischa“.

Foto: Ruhnau

Da Marlene Ruhnau das Pferd „Mischa“ kannte, wusste sie, von welcher Weide es entkommen war. Lisa Liedtke legte dem Pferd das mitgebrachte Halfter um. Gemeinsam mit der Polizei wurde es zur Weide eskortiert und einem aus dem Bett geklingelten Anwohner übergeben, der den Besitzer informierte.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort