Event am Sonntag auf der Talachse Riesenandrang beim Schwebebahn-Lauf

Wuppertal · Für den 4. Wuppertaler Schwebebahn-Lauf am Sonntag (3. Juli 2016) haben sich bereits 6.500 Aktive angemeldet. Das sind gut 1.600 mehr als 2015 und bedeutet einen neuen Teilnehmerrekord.

 Die Strecken des Laufs.

Die Strecken des Laufs.

Foto: Verein Schwebebahnlauf

Unter anderem machen 269 Firmenteams mit. Das größte stellt bislang Vorwerk (435 Starter) vor Bayer (284) und der Stadtverwaltung. Dort läuft OB unter der Motto "Die Stadtverwaltung bewegt sich doch" mit. Großes Wachstum verzeichnen auch die Rennen der Bambini. Hinzu kommt erstmals der Halbmarathon über 21,9 Kilometer. Start ist am Opernhaus.

Nachmeldungen sind am 3. Juli von 8 bis 14 Uhr im Zelt am Engelsgarten möglich. Zeitplan: 9.30 Uhr Vorwerk Bambini, 10 Uhr Vorwerk Schüler, 10:30 Uhr Sparkassen Halbmarathon, 13 Uhr 10-km-Sparkassen-Lauf und 15:30 Uhr Schwebebahn-Lauf (Einzelstarter/Firmenläufer).

Bereits am Samstag (2. Juli) steigt im Engelsgarten die Veranstaltung "Fit unterwegs". Mit dabei ist unter anderem Europameister Jan Fitschen.