1. Sport
  2. Sporttexte

Handball-Bundesliga, Liveticker: Bergischer HC – HSV Hamburg

Handball-Bundesliga: Sonntag ab 16 Uhr : Liveticker: Bergischer HC – HSV Hamburg

Der Handball-Bundesligist Bergischer HC trifft am Sonntag (12. September 2021) um 16 Uhr in der Klingenhalle auf Aufsteiger HSV Hamburg – und will die Erfolge der vergangenen Tage fortsetzen.

So ganz wussten die Verantwortlichen nach einer Vorbereitung mit Höhen und Tiefen nicht, wo das Team steht. Umso größer war die Freude, dass sich die Mannschaft um Kapitän Fabian Gutbrod, der sieben Tore erzielte, am Donnerstagabend beim Aufsteiger TuS N-Lübbecke mit 24:20 (12:12) durchsetzte.

In den entscheidenden Phasen war der BHC da – auch weil die Abwehr und vor allem Torwart Christopher Rudeck in der zweiten Halbzeit sich enorm steigerten und die Nerven behielten. Dass in der Offensive noch nicht alles rundlief, war nicht verwunderlich, auch wenn sich der Kader nicht allzu wesentlich verändert hat. Mit dem Rückraumrechten Simen Scheon- ningsen und Rechtsaußen Emil Hansson wurden zwei Neuzugänge verpflichtet.

Vielleicht läuft es schon gegen den zweiten Aufsteiger, den HSV Hamburg, vor dem gegnerischen Tor besser. Wobei die Norddeutschen bei der knappen 27:28-Niederlage gegen Göppingen eine gute Vorstellung boten. Ohnehin wird BHC-Geschäftsführer Jörg Föste nicht müde zu betonen, dass die Bundesliga in dieser Saison – nicht zuletzt durch die beiden starken Aufsteiger – noch anspruchsvoller geworden ist.

Da kann es natürlich nicht schaden, dass der BHC mit „Coroplast Tape“, dem Wuppertaler Weltmarktführer für technische Klebebandlösungen, einen „Top-Partner“ gefunden hat, der nun die Trikotbrust ziert. „Uns verbindet nicht nur die regionale Verbundenheit mit dem Bergischen Land, sondern wir treiben mit starker Jugend- und Talentförderung auch die gleichen Themen mit Leidenschaft voran“, so Marcus Söhngen, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Coroplast Group und Geschäftsbereichsleiter von „Coroplast Tape“. In die Klingenhalle dürfen 2.500 Fans. Noch gibt es Karten. In Lübbecke kamen 700, möglich wären 1.600 gewesen.

Zum Liveticker: hier klicken!