Zwei Unfälle mit drei Verletzten

Wetter : Zwei Unfälle mit drei Verletzten

Auf der Lichtscheider Straße haben sich am Mittwoch (30. Januar 2019) gegen 18.30 Uhr fast zeitgleich zwei Verkehrsunfälle ereignet. Darin waren fünf Autos verwickelt.

Von den fünf beteiligten Personen wurden drei leicht verletzt. Sie wurden vor Ort vom Rettungsdienst versorgt und in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Während des Einsatzes war die Lichtscheider Straße in Richtung Südstadt komplett gesperrt. Nachdem bei einem Pkw die Batterie abgeklemmt und die Fahrzeuge zur Seite geschoben wurden, wurde eine Spur von der Polizei wieder freigegeben.

Auf der Alten Rottsieper Straße war am Nachmittag ein Fahrzeug von der abschüssigen Straße abgekommen. Es drohte eine Böschung hinunterzustürzen. Der Fahrer konnte das Innere nicht verlassen, weitere Wagen blockierten querstehend die Straße. Ein Löschfahrzeug rutschte ebenfalls und geriet mit einer Seite auf den unbefestigten und abschüssigen Waldboden.

In einer knapp vierstündigen Bergungsaktion wurde zuerst das Löschfahrzeug auf die zwischenzeitlich eisfreie Straße gezogen, danach die vier Pkw. Personen wurden nicht verletzt. Unterstützung durch die Feuerwehr benötigte auc der eingesetzte Streuwagen der ESW.

"Ein besonderer Dank an die Anwohner, die die eingesetzten Einsatzkräfte spontan mit warmen Getränken und ,Häppchen‘ versorgt haben", so die Feuerwehr.

Mehr von Wuppertaler Rundschau