Nach Brand im Einfamilienhaus: Zwei Tote am Kempers Häuschen

Nach Brand im Einfamilienhaus : Zwei Tote am Kempers Häuschen

Aus bislang unklarer Ursache hat in der Nacht zu Donnerstag (9. August 2018) gegen 2.50 Uhr ein Einfamilienhaus an der Straße Kempers Häuschen gebrannt.

Anwohner bemerkten das Feuer und informierten Feuerwehr und Polizei. Bei Eintreffen der Rettungskräfte standen das Haus und ein Anbau bereits in Flammen, berichtet die Polizei-Pressestelle.

Einsatzkräfte der Feuerwehr begaben sich in das Gebäude und retteten daraus zwei leblose Personen. Sie verstarben trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen noch am Einsatzort.

Bei den beiden Verstorbenen handelt es sich um einen Mann und eine Frau. Ob es sich um die Anwohner (beide 85 Jahre) handelt, ist derzeit noch nicht zweifelsfrei bestätigt. Der Brandort wurde von der Polizei beschlagnahmt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache unter Hinzuziehung eines Brandsachverständigen aufgenommen.

Mehr von Wuppertaler Rundschau