1. Lokales

"Barmen karibisch" zog viele Besucher an: Wuppertals größter Sandstrand

"Barmen karibisch" zog viele Besucher an : Wuppertals größter Sandstrand

Hoch zufrieden waren die Veranstalter mit der dritten Auflage von "Barmen karibisch", die von vergangenen Donnerstag bis Sonntag auf dem Johannes-Rau-Platz vor dem Rathaus über die Bühne ging.

Besonders am Samstag und Sonntag war der Zuspruch groß. "Im Nachmittagsbereich genossen die Familien die vielen Liegestühle mit Blick aufs Rathaus und die riesige Sandfläche, während abends die Livemusik Jung und Alt zum Tanzen und Mitmachen bewegte", so Oliver Alberts, der erste Vorsitzende der ISG Barmen-Werth. "Inzwischen sind auch die Angebote wie das Beachvolleyball-Turnier gut bei den Wuppertalerinnen und Wuppertalern angekommen und das Turnier war komplett ausgebucht. Gut angenommen wurden auch die karibischen Köstlichkeiten von George Llewellyn, einem Wuppertaler aus Jamaica, der erstmals auf dem Fest seine karibischen Köstlichkeiten servierte. Erstmals dabei auch der frisch kreierte grüne ,Barmen Cocktail‘, der in seiner alkoholischen und nicht-alkoholischen Variante zum Genuss an Wuppertals größten Sandstrand einlud."

Die nächste Runde von "Barmen karibisch" steigt voraussichtlich vom 10. bis 13. August 2017. Weitere Infos unter www.isgbarmen.de