1. Lokales

Wuppertaler Schülerrockfestival

Wuppertaler Schülerrockfestival : "Fab 4 reloaded" dürfen ins Studio

Das 29. Wuppertaler Schülerrockfestival hat rund 3.000 Besucher in die Uni-Halle gelockt.

Der erste Preis ging an "Fab 4 reloaded". Die Band aus Wuppertal gewann eine professionelle Studioproduktion. "The Boom" freuten sich als Zweitplatzierte über 500 Euro. "Until Red" aus Sprockhövel, "Dividing Disasters" aus Wuppertal und "Acoustic Arts" aus Remscheid landeten punktgleich auf Rang drei und erhielten jeweils 200 Euro.

Die Veranstaltung war monatelang vom "Rockprojekt Wuppertal - Verein für Jugend und Kultur" vorbereitet worden. Im Einsatz waren zahlreiche Helfer.

Im Barmer Bahnhof steigen unterdessen vier Best-Of-Schülerrock-Konzern, das erste am 13. März 2015 mit "Mente" als Headliner mit den aktuellen Preisträgern.