"Atemlos" in den Recall?

"Atemlos" in den Recall?

Seraphina Ueberholz aus Wuppertal hat gerade eine Ausbildung zur Industriekauffrau begonnen und betritt jetzt auch musikalisches Neuland: Die 20-Jährige ist am Samstag (31. Januar 2015) eine der Kandidaten bei "Deutschland sucht den Superstar".

"Ich habe noch nie vor anderen Leuten gesungen und hoffe, dass ich über meinen eigenen Schatten springen kann. Die Herausforderung ist super groß. Es ist wirklich so, dass ich von Grund auf eine tiefere Stimme habe. Auf einer Nervositätsskala von Eins bis Zehn bis ich bei Zwölf!” Ob sie mit dem gefühlvollen Song "Clown” von Emelie bei der Jury punkten kann?

So viel dürfen wir schon verraten: Nach dem ersten Song bittet Dieter Bohlen Seraphina immerhin, noch ein weiteres Lied zu singen: "Einen Schlager hast du nicht drauf, oder?” Mit dem Helene-Fischer-Hit "Atemlos” versucht sie sich ebenso spontan wie unfreiwillig in einem Genre, das Seraphina eigentlich nicht so liegt. Wird sie den heiß ersehnten Recall-Zettel von der Jury bekommen? Das erfahren die Zuschauer ab 20.15 Uhr bei RTL.

Für Seraphina drückt übrigens ganz bestimmt auch die Wuppertaler Fußball-Szene die Daumen. Die DSDS-Kandidatin ist immerhin ebenso eine Enkelin von Ex-WSV-Präsident Friedhelm Runge wie vom Sonnborner Urgestein Horst-Dieter "Didi" Derkum.

(Rundschau Verlagsgesellschaft)
Mehr von Wuppertaler Rundschau