Wuppertaler Kitas laden zum Tag der offenen Tür ein

19. September : Wuppertaler Kitas laden zum Tag der offenen Tür ein

Zum 15. Mal findet am Donnerstag (19. September 2019) der „Tag der offenen Tür“ statt, an dem auch in diesem Jahr fast alle Tageseinrichtungen für Kinder teilnehmen. Von 14 bis 16 Uhr sind alle kleinen Wuppertalerinnen und Wuppertaler, die das dritte Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sowie deren Eltern und Geschwister eingeladen.

Der „Tag der offenen Tür“ bietet Hilfe bei der Wahl der richtigen Kindertageseinrichtung an. In Wuppertal gibt es die verschiedene Betreuungsangebote, angefangen bei den Trägern, den Größen der Einrichtungen und den pädagogischen Konzepten über die differenzierten Öffnungszeiten bis hin zu den verschiedenen Altersstrukturen.

Die Eltern haben die Möglichkeiten, Fragen zu stellen, Eindrücke zu sammeln und bei Bedarf einen weiteren Besuchstermin zu vereinbaren. „Dieses ermöglicht den Eltern eine sichere Einrichtungswahl für ihr Kind zu treffen“, so Sozialdezernent Dr. Stefan Kühn. Das Verfahren zur Vergabe der Plätze für das Kindergartenjahr 2020/21 beginnt im Herbst.

Im Vorfeld der Veranstaltung wurden die Eltern schriftlich eingeladen. Sie haben eine Liste mit den teilnehmenden Einrichtungen erhalten, die auch im Internet unter www.wuppertal.de abzurufen ist. Sollte eine Teilnahme an diesem Tag nicht möglich sein, können auch individuelle Besuchstermine mit den Einrichtungsleitungen vereinbart werden.

Der Stadtbetrieb Tageseinrichtungen für Kinder unterstützt Eltern bei der Suche nach einem geeigneten Betreuungsangebot. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Beratungsservices stehen für eine persönliche Beratung montags und mittwochs von 8 bis 12.30 Uhr oder nach Vereinbarung im Verwaltungsgebäude Neumarkt 10 (Zimmer 330) sowie telefonisch unter der Tel. 0202 / 563-2279, -2708 und -4284 zur Verfügung.

Mehr von Wuppertaler Rundschau