1. Lokales

Wuppertaler Döppersberg: Netze über defekte Natursteinmauer gespannt

Defekte Natursteinmauer : Döppersberg: Mit Netzen, aber ohne doppelten Boden

Der Wuppertaler Döppersberg wird nun vernetzt. Zumindest die sanierungsbedürftigen Natursteinmauern vor dem Hauptbahnhof. Ziel ist es zu verhindern, dass Steinsplitter auf die Wege herabfallen und dadurch Fußgängerinnen und Fußgänger verletzen.

Der erste Eindruck: Von vorne betrachtet sind die Netze relativ transparent. Das ändert sich, wenn man sie von der Seite sieht. Die Kosten belaufen sich auf rund 40.000 Euro. Vor der Tür steht ein längerer Rechtsstreit: Die Stadt ist der festen Überzeugung, dass die erheblichen Mängel an der Mauer auf das Konto (und damit letztlich auch auf die Rechnung) des Bauunternehmers gehen, der die Mauer hergestellt hat. Bilder: