1. Lokales

Wuppertal Touristik: Neues WLAN-Angebot in Elberfelder City

Info-Pavillon am Döppersberg : Neues WLAN-Angebot in Elberfelder City

Im Info-Pavillon der Wuppertal-Touristik steht den Besucherinnen und Besuchern ab sofort freies WLAN zur Verfügung. Die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) haben dort fünf Router installiert, mit denen die Nutzerinnen und Nutzer kostenlos ins WSW-LAN kommen.

Für die Stadtwerke bedeutet dies nach eigenen Angaben „einen weiteren Schritt auf dem Weg, in den Innenstädten ein flächendeckendes und unterbrechungsfreies WLAN-Angebot“ zu machen. Martin Bang, Geschäftsführer der Wuppertal Marketing GmbH. „Dies entspricht einem Wunsch vieler Wuppertal-Besucher. Vor allem Gäste aus anderen Großstädten und aus dem Ausland erwarten einen freien WLAN-Zugang, wenn sie sich bei uns im Pavillon informieren, um die Stadt zu erkunden.“

Die Besucherinnen und -besucher der Stadt können nun gleich im Pavillon touristische Download-Angebote wie die Wuppertal-App, Stadtrundgänge oder den Audioguide für die Schwebebahn ohne zusätzliche Kosten herunterladen.

„Wir freuen uns, dass wir mit unserem WLAN-Angebot nach Abdeckung der Fußgängerzone Werth in Barmen nun auch in Elberfeld vertreten sind und gleichzeitig die Gemeinschaft der städtischen Töchter stärken können“, sagt der WSW-Vorstandsvorsitzende Markus Hilkenbach. „Damit ist ein weiterer Meilenstein unserer Initiative ‚WSW Digital‘ erreicht. Mit dieser wollen wir smarte Lösungen für Wuppertal anbieten“.

  • EIn London Cab der WSW.
    „Hol mich! App“ : WSW schicken „London Cabs“ nach Barmen
  • Das WSW-Heizkraftwerk in Barmen.
    In der kommenden Woche : Sirenengeheul: WSW testen Brandmeldeanlagen
  • Nicht alle Busse rücken in den
    ÖPNV in Wuppertal : WSW: Busausfälle mindestens bis Weihnachten

Die WSW haben auch ihre komplette Busflotte mit kostenlosem WLAN für die Fahrgäste ausgestattet. An wichtigen Haltestellen sowie in den Kundencentern kam man über WSW-LAN ebenfalls im Internet surfen.