1. Lokales

"Aktenzeichen XY ... ungelöst" mit Fall der Kripo Wuppertal: Wer hat den Ford Transit gesehen?

"Aktenzeichen XY ... ungelöst" mit Fall der Kripo Wuppertal : Wer hat den Ford Transit gesehen?

Die Kripo Wuppertal hofft mit Hilfe der ZDF-Fernsehsendung "Aktenzeichen XY … ungelöst" einen Fall aus dem Bergischen Land zu lösen. Dabei geht es um das mysteriöse Verschwinden der damals 52 Jahre alten Annett Carolin Kaiser im August 2011.

"Nach langer Suche hat sie ein Haus mit großem Grundstück gefunden und ein Auto, einen ausgemusterten Ford Transit des THW in blau. Sie gilt als menschenscheu und etwas verschroben, sammelt und hortet Schrott, scheint keine Freunde zu haben und keinen Kontakt zu ein paar entfernten Verwandten", heißt es in der Ankündigung. "Ein Bekannter druckt ihr die Reiseroute aus und besorgt ein Handy — für den Notfall. Ihr Sammelgut liegt in einer Lagerhalle in Burscheid. Dorthin fährt sie noch, bevor sie mit ihrer Reisekasse von 3.000 Euro in bar Richtung Spanien losfährt. Der letzte Anruf, bevor jede Spur von ihr fehlt, gilt ihrem Bekannten, dem sie mitteilt, dass sie am 7. September 2011 zurück sein will.

Die Polizei sucht nun vor allem Hinweise von Zuschauern, die sich an Annett Carolin Kaiser auf ihrem Reiseweg nach Spanien in dem auffälligen Ford Transit mit dem Kennzeichen SG-AO 895 erinnern können.