1. Lokales

Polizei fahndet nach drei Personen: Wupperufer: Jugendlicher geschlagen und getreten

Polizei fahndet nach drei Personen : Wupperufer: Jugendlicher geschlagen und getreten

Ein 13-Jähriger ist am Donnerstag (5. Mai 2016) gegen 20:15 Uhr im Bereich der Loher Straße zusammengeschlagen worden. Der Junge hielt sich mit Freunden am Wupperufer auf und warf mit Steinen, als ihn eine Frau ansprach und schubste.

Als sich der 13-Jährige zur Wehr setzte, schlug die Unbekannte, die in Begleitung zweier Männer war, nach Polizeiangaben zu. Einer attackierte den Jungen ebenfalls. Als sich dieser schützend zu Boden warf, trat der Täter das Kind gegen den Kopf. Anschließend entfernten sich die drei Erwachsenen in unbekannte Richtung. Der 13-Jährige erlitt Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise geben können. Die Frau ist ca. 45 Jahre alt, etwa 165 cm groß, ungepflegt, hatte kurzes braunes Haar, trug eine Brille und ein dunkelrotes Sweatshirt. Der Mann, der den Jungen trat, ist etwa 50 Jahre alt, 190 cm groß, dünn, hatte kurze Haare und trug eine braune Hose und ein rotes Sweatshirt. Der Begleiter ist etwa 50 Jahre alt und hatte zwei Hunde dabei. Einer ist groß und schwarz, der andere klein und braun.

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 35 unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen.