1. Lokales

Wagen mussten stehen bleiben

Wagen mussten stehen bleiben

Das Parkhaus am Karlsplatz ist am Montagnachmittag (22. Dezember 2014) gesperrt worden. Grund war wegen des großen Andrangs eine zu hohe Kohlenmonoxyd-Konzentration in der Luft.

Rund 30 Personen wurden rechtzeitig evakuiert und in einem Bus der Stadtwerke betreut. Zahlreiche weitere konnten ebenfalls nicht zu ihren Wagen. Polizei und Feuerwehr waren mit einem Großaufgebot vor Ort.

Der Parkhaus-Betreiber beauftragte Handwerker, die teilweise defekte Lüftung zu reparieren. Rund um den Karlsplatz kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.