1. Lokales

Stützmauer Saarbrücker Straße in Wuppertal: Arbeiten müssen Pause machen

Stützmauer Saarbrücker Straße : Arbeiten müssen Pause machen

Die Erneuerungsarbeiten an der Stützmauer Saarbrücker Straße in Wuppertal zwischen der Fußgängerbrücke Saarbrücker Straße und der Herzogbrücke verlaufen planmäßig. Die Beton- und Kabelgrabenarbeiten sind bereits abgeschlossen.

Ab Montag, 24. Februar, werden die Arbeiten jedoch erst einmal ruhen. Der Grund: An der Böschung müssen Absturz-Absicherungen abgebaut werden. Das geht erst, wenn die Deutsche Bahn Sperrzeiten zur Verfügung stellt. Das ist erst am 15. März der Fall.

In den Nächten vom 15. auf den 16. März und vom 30. auf den 31. März wird dann die Absturzsicherung an der Böschung zurückgebaut und die Böschung wieder hergerichtet. Ab dem 30. März wird dann das neue Geländer montiert und der Gehweg wieder hergestellt.