Schmuck gestohlen

Schmuck gestohlen

Die Wuppertaler Polizei verzeichnete am Mittwoch (27. Mai 2015) insgesamt sieben Wohnungseinbrüche oder entsprechende Versuche.

An der Opphofer Straße, Föhrenstraße und im Bereich Grünewalder Berg entwendeten Diebe Schmuck, Bargeld und Tablet-PCs. An einem Mehrfamilienhaus im Bereich der Gustavstraße scheiterten die Täter dagegen.

Am Karlsplatz stahlen Unbekannte aus einer Wohnung Schmuck im Wert von rund 5.000 Euro. Die Diebe versuchten auf derselben Etage eine weitere Wohnungstür aufzubrechen, kamen nicht hinein.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (27./28. Mai 2015) stiegen Kriminelle an der Sternstraße in die Räume einer Kirchengemeinde ein und erbeuteten das gesamte Münzgeld aus einem Getränkeautomaten.

Mehr von Wuppertaler Rundschau