1. Lokales

Neues ÖPNV-Ticket rechnet per Luftlinie ab

Seit Dezember : Neues ÖPNV-Ticket rechnet per Luftlinie ab

Das Fahren mit Bussen und Bahnen (sowie der Wuppertaler Schwebebahn) in Nordrhein-Westfalen soll landesweit einfacher werden. Der neue Tarif „eezy.nrw“, der am Mittwoch (1. Dezember 2021) gestartet ist, kann nur per App gebucht werden. Abgerechnet wird per Luftlinienkilometern.

Mit „eezy.nrw“ soll die Suche nach dem passenden Tarif im Internet oder am Fahrkartenautomaten der Vergangenheit angehören. „Wer den eTarif bucht, muss nur unmittelbar vor dem Einstieg in Bus und Bahn auf dem Smartphone die mobil.nrw-App öffnen und dort auf einen ,Check In‘-Button tippen. Unterwegs wird ein QR-Code dem Bildschirm für die Ticketkontrolle angezeigt. Bei der Ankunft am Ziel checken Fahrgäste einfach per Fingertipp wieder aus der App aus. Fertig!“, so der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR).

Abgerechnet wird nach dem finalen Halt per App:

• Der Ticketpreis für die zurückgelegte Strecke berechnet sich aus einem Grundpreis plus den gefahrenen Luftlinienkilometern zwischen Start und Ziel.

• Verläuft die Luftlinie durch mehrere Tarif- oder Verbundräume, werden die Preise für die Luftlinienkilometer je Verbundraum einfach addiert.

Der Grundpreis für verbundübergreifende Fahrten liegt bei 1,60 Euro. Der Luftlinienkilometerpreis liegt bei etwa 24 Cent. Im Verbundgebiet des VRR beläuft sich der Grundpreis auf 1,50 Euro und der angefangene Luftkilometerpreis beträgt hier 0,25 Euro.

  • Arbeitsmarkt : Das Angebot an Arbeitsstellen in Nordrhein-Westfalen wächst wieder
  • Gruppenfoto mit Andrea Milz (Mitte) und
    Dönberg : 120.000 Euro und zwei Leckereien
  • Symbolfoto.
    IHKs in NRW : Zehn Landesbeste kommen aus dem Bergischen

Der neue eTarif sei in vielen Fällen günstiger, heißt es. Innerhalb von 24 Stunden seien die Fahrtkosten im eTarif auf 30 Euro gedeckelt: „Da alle bekannten, klassischen Tarife bestehen bleiben, werden Bus- und Bahnfahrten für niemanden teurer.“ In den nächsten Wochen soll der neue eTarif in die verschiedenen Apps der Verkehrsverbünde und Verkehrsunternehmen in Nordrhein-Westfalen integriert werden.

Hinter „eezy.nrw“ steht mobil.nrw, die Gemeinschaftskampagne des Verkehrsministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen, der Verkehrsunternehmen, Zweckverbände, Verkehrsverbände und -gemeinschaften in Nordrhein-Westfalen.