Update zum Unfall auf der Briller Straße: Mini kippt auf die Seite

Update zum Unfall auf der Briller Straße : Mini kippt auf die Seite

Am frühen Donnerstagmorgen (6. September 2018) hat sich auf der Briller Straße ein Unfall ereignet.

Eine Mini-Fahrerin befuhr die Briller Straße in Richtung Autobahn, als sie von einem unbekannten Fahrzeug geschnitten wurde. Durch das Ausweichmanöver verlor sie laut Polizei die Kontrolle über ihr Auto und stieß mit zwei geparkten Fahrzeugen zusammen.

Der Mini kippte zur Seite, sodass die Wuppertalerin aus ihrem Pkw befreit werden musste. Während der Unfallaufnahme musste die Briller Straße zeitweise komplett gesperrt werden. Es entstand Sachschaden von circa 15.000 Euro.

Mehr von Wuppertaler Rundschau