1. Lokales

WSW Taler: Schon über 235.000 Euro für soziale Projekte

WSW Taler : Schon über 235.000 Euro für soziale Projekte

Die WSW Taler haben Geburtstag: Innerhalb von zwei Jahren haben die Stadtwerke mehr als 235.000 Euro für gemeinnützige Zwecke in Wuppertal gespendet. Das Geld haben die WSW bereitgestellt, damit es ihre Energiekundinnen und -kunden auf der Website www.wsw-taler.de/ verteilen können.

Zur Eröffnung des neuen gemeinsamen WSW-Kundencenters für ÖPNV und Versorgung am Wall am 15. September wird es eine Sonderaktion mit Gutscheincodes für WSW Taler geben. "Wir laden unsere Kunden herzlich ein, Taler zu verteilen und Gutes zu tun", sagt WSW-Marketingleiter Andreas Brinkmann. Bis zum Jahresende möchten die WSW noch die 300.000-Euro-Marke knacken.

Am 6. September 2016 wurde die Stadtwerke-Spendenaktion "WSW Taler" ins Leben gerufen. Dabei stellen die WSW Geld bereit, das von ihren Energiekundinnen und -kunden an Vereine und soziale Initiativen verteilt werden kann. Über hundert Projekte präsentieren sich dort aktuell und versuchen, Spendengelder in Form der WSW Taler einzuwerben. Insgesamt haben sich seit Start der Aktion dort rund 230 Vorhaben potentiellen Spendern vorgestellt.

40 davon haben ihr Spendenziel bereits erreicht. Die meisten Projekte sind auch auf der Sparkassen-Seite "Gut für Wuppertal" vertreten. Auf wsw-taler.de können sich Energiekunden einfach mit ihrer Vertragskontonummer und Kundennummer einloggen und spenden oder einen Spendencode einlösen.

Zu Beginn der Spendenaktion hatten die WSW alle Kundenkonten mit Talern ausgestattet. Bei Sonderaktionen wurden die Talerkonten weiter aufgefüllt. "Viele Kunden haben von ihrem Spendenguthaben noch gar keinen Gebrauch gemacht," berichtet Andreas Brinkmann, "Das ist schade, denn viele tolle Projekte würden sich über WSW Taler freuen." Am 15. September ist für WSW-Kunden wieder eine gute Gelegenheit, Gutes zu tun.