1. Lokales

Mann schlägt seine Frau krankenhausreif

Mann schlägt seine Frau krankenhausreif

Ein 40-jähriger Mann hat am Mittwoch, 28. September, seine Lebensgefährtin krankenhausreif geprügelt.

Nach ersten Ermittlungen kam es abends an der Wohnanschrift des Mannes an der Friedrich-Ebert-Straße zunächst zu einem verbalen Streit. Im Verlauf der Auseinandersetzung schlug der Mann seiner Freundin mehrfach mit der Faust ins Gesicht und trat ihr, als sie schon am Boden lag, gegen den Kopf. Dabei erlitt die 37-Jährige schwere Verletzungen.

Ein Rettungswagen brachte sie zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Beim Transport pöbelte der 40-Jährige weiter herum und wollte der Fahrerin ins Lenkrad greifen. Am Krankenhaus angekommen, nahm ihn die zwischenzeitlich informierte Polizei fest. Dabei leistete der Randalierer erheblich Widerstand. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.