Unfall: Lkw-Unfall: Langer Stau auf der A 46

Unfall : Lkw-Unfall: Langer Stau auf der A 46

Auf der A 46 ist am Mittwoch (1. März 2017) zwischen Varresbeck und dem Sonnborner Kreuz ein Lkw mit Anhänger umgekippt.

Unmittelbar hinter der Anschlussstelle Varresbeck kam es nach Angaben der Autobahnpolizei am Zugfahrzeug hinten rechts zu einem Reifendefekt. Dadurch verlor der 59 Jahre alte Fahrer die Kontrolle über sein Gespann. Es prallte zunächst gegen die rechte Leitplanke, schaukelte sich dann auf und kippte auf die linke Seite.

Der Mann verletzte sich schwer. Er wurde von einem Kollegen befreit, von Kräften des Rettungsdienstes medizinisch versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Helfer zog sich leichte Verletzungen zu. Er konnte nach einer ambulanten Versorgung aber weiterfahren.

Die Polizei sperrte den Bereich zunächst komplett ab und gab dann eine Fahrbahn frei. Ein Spezialunternehmen barg den Lkw und seine Ladung (Befestigungsklammern für Schienenstränge). Es bildete sich ein sieben Kilometer langer Stau ab Barmen.

Mehr von Wuppertaler Rundschau