1. Lokales

Lkw brannte aus

Lkw brannte aus

Gegen 2 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Wuppertal am Dienstag (11. August 2015) zu einem Lkw-Brand auf die A1 gerufen. Im Autobahnkreuz Wuppertal-Nord stand das Fahrerhaus des tonnenschweren Gefährts in Flammen.

Der Fahrer rettete sich rechtzeitig. Mit weiteren alarmierten Feuerwehrmännern aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis wurde der Brand schnell unter Kontrolle gebracht. Der Verkehr Richtung A46 musste umgeleitet werden. Der Zubringer war komplett gesperrt.

Da zunächst nicht ganz sicher war, wo sich der Einsatzort befand, wurde vorsorglich auch die Freiwillige Feuerwehr Ronsdorf alarmiert, die dann aber doch nicht ausrücken musste. Zur Ursache des Feuers konnten noch keine Angaben gemacht werden.