1. Lokales

Jahrestag: „Mayors for Peace“ für Abschaffung von Atombomben

„Mayors for Peace“ : Jahrestag für die Abschaffung von Atombomben

Zum zweiten Mal weht in diesem Jahr die Fahne der „Mayors for Peace“ vor dem Rathausin Wuppertal- Barmen. Sie soll daran erinnern, dass sich am 6. und 9. August die Jahrestage der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki jähren. Die „Bürgermeister für den Frieden“ mahnen anlässlich dieser Jahrestage eine friedliche und vor allem atomwaffenfreie Welt an.

„75 Jahre nach den Abwürfen der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki hat sich die Hoffnung der Überlebenden nach einer Welt ohne Kernwaffen immer noch nicht erfüllt. Wir, die 'Bürgermeister für den Frieden', möchten mit dem Hissen der Flagge daran erinnern, dass die Abschaffung weiter unser aller Ziel bleiben muss“, so Oberbürgermeister Andreas Mucke.

Die Organisation „Mayors for Peace“ wurde 1982 durch den Bürgermeister von Hiroshima gegründet. Das weltweite Netzwerk setzt sich vor allem für die Abschaffung von Atomwaffen ein, greift aber auch aktuelle Themen auf, um Wege für ein friedvolles Miteinander zu diskutieren. Mehr als 7.900 Städte gehören dem Netzwerk an, darunter mehr als 680 Städte in Deutschland.