Kriminalität: Gruppe überfällt Spaziergänger

Kriminalität : Gruppe überfällt Spaziergänger

Bei einem Spaziergang mit seinem Hund wurde am Mittwochabend (30. August 2017) ein Wuppertaler von mehreren Männern angegriffen.

Der 53-Jährige war gegen 23 Uhr auf der Straße Höhne unterwegs, als ihm laut Polizei in Höhe Geschwister-Scholl-Platz vier bis fünf unbekannte Männer entgegen kamen. Einer der Männer schrie ihn an und forderte Geld, die anderen schlugen und traten auf ihn ein. Der 53-Jährige ging zwar zu Boden, wehrte sich aber. Daraufhin ließen die Räuber von ihm ab und flüchteten ohne Beute. Eine Beschreibung der Täter liegt nicht vor.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen versuchten Raubes aufgenommen und bittet Zeugen sich unter der Rufnummer 0202/284-0 zu melden.