Edition Köndgen Tuffis Sprung nun in 15 Sprachen

Wuppertal · Das Mini-Buch „Tuffis Schwebebahn-Fahrt“ aus dem Verlag Edition Köndgen ist nun in 15 Sprachen erhältlich. Neu hinzugekommen sind die niederländische und die ukrainische Ausgabe.

Die beiden neuen Augaben.

Die beiden neuen Augaben.

Foto: Verlag Edition Köndgen

Das Elefantenmädchen Tuffi sprang am 21. Juli 1950 bei einer Werbeaktion für einen Zirkus kurz vor der Station Adlerbrücke aus der Schwebebahn und verletzte sich zum Glück nicht.

„Rechtzeitig vor der Urlaubssaison sind seit dieser Woche Übersetzungen ins Niederländische und Ukrainische hinzugekommen, womit das Mini-Büchlein in Größe der Pixibücher jetzt in 15 Sprachen lieferbar ist“, so Köndgen. Dabei handelt es sich um die Varianten in Deutsch, Mundart, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Griechisch, Polnisch, Türkisch, Arabisch, Chinesisch, Japanisch, Latein, Niederländisch und Ukrainisch.

Dank einer großen Nachauflage und der Unterstützung durch die WSW bleibt der Verkaufspreis unverändert bei 2,50 Euro. „Damit ist diese Geschichte ein sehr günstiges kleines Mitbringsel bzw. Souvenir aus der Schwebebahnstadt“, so Köndgen. Die Tuffi-Geschichte ist zudem weiterhin als gebundenes Buch in gereimter Form für 12,95 Euro (978-3-939843-12-2) lieferbar.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort