Die Rundschau-Themen am 18. September 2019

Die Rundschau-Themen am 18. September 2019 : „Wir sind die Mio und die Dagmar“

Ein kurzer Rock und hohe Stiefel waren jahrelang ihr Markenzeichen. Den Rock hat sie mittlerweile gegen Hosen eingetauscht, die Stiefel trägt sie immer noch. Seit 15 Jahren regiert Dagmar Becker über das „Vertellchen“ am Kipdorf. Am 28. September feiert die Kneipe Jubiläum - mit „Alles am Hahn für 1 Euro“.

Sieben Wuppertaler Kneipen und Gastronomien hat sie im Laufe ihres Lebens geführt, darunter den „Alten Kaiser“ in Vohwinkel und das „Hotel Kiesbergstube“. „Damals waren wir aber auch Schlank wie Tannen, weil wir nur gearbeitet haben“, sagt Dagmar Becker und schüttelt lachend ihre blonde Löwenmähne. Geblieben ist ihr jetzt, mit knapp 70 Jahren, noch das „Vertellchen“ am Kipdorf 28, ihre allerletzte Kneipe, ihr großer Schatz.

Mehr dazu in der Rundschau am 18. September 2019 und anschließend online.

Die weiteren Themen:

Evergreen-Reise: So viel Sonne und so nette Menschen / Goldzack-Gebäude: „Nutzungen sollen bleiben“ / Bergische Museumsbahnen feiern 50. Geburtstag / Kommentar - auch - zur Zukunft des Goldzack-Gebäudes / Lipödem: Ein Leben mit zwei Sack Kartoffeln an den Beinen / BHC: „Die Atmosphäre wird kochen“ / Oper: Fall Ödipus wird neu aufgerollt / TiC-Theater: „Der Gott des Gemetzels“ / Pflaster Barmer City: Neue Steine brauchen Zeit / globaler Klimastreik am Freitag

Mehr von Wuppertaler Rundschau