Die Radieschen sind fertig!

Die Radieschen sind fertig!

Die "PflanzBar", der neue Urban-Gardening-Wohlfühlplatz auf der Hilgershöhe, gedeiht ganz prächtig: Seit dem 13. April 2015 wird hier auf einem ehemals brachliegenden Grundstück an der Ecke Hilgershöhe und Heinrich-Böll-Straße gestaltet, gebaut und gepflanzt.

Bald gibt's eine Sommerferien-Programmwoche.

Das urbane Mitmachgarten-Projekt "PflanzBar" der Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz möchte Menschen aller Altersklassen und Nationalitäten einladen, sich zusammen kreativ an der Gestaltung ihrer Wohnumgebung zu beteiligen, um damit ein neues Gemeinschaftsgefühl entstehen zu lassen. Das Projekt wird im Rahmen des Bund-Länder-Programms "Soziale Stadt" gefördert. Durch zahlreiche Spenden und die Mithilfe der Nachbarschaft sowie der sozialen Einrichtungen im Umfeld gelang es, den Ort in eine kleine Garten-Oase zu verwandeln. Besonders die kleinen Helfer aus der Nachbarschaft sowie die Grundschule Mercklinghausstraße, die Gesamtschule Langerfeld, die Kita Samoastraße und das Jugendzentrum Heinrich-Böll-Straße haben tatkräftig mitgeholfen.

In der ersten Woche der Sommerferien (29. Juni bis 3. Juli 2015) wird es in der "PflanzBar" fünf Projekttage mit Kindern des Jugendzentrums Heinrich-Böll-Straße

Mehr von Wuppertaler Rundschau