ESW ist bereit für die Kälte: "Der Winter kann kommen"

ESW ist bereit für die Kälte : "Der Winter kann kommen"

Nächste Woche soll es etwas kälter werden und zumindest die Stadtreinigung sind vorbereitet. "Der Winter kann kommen. Wir sind bereit!", teilen die ESW mit.

Seit einigen Wochen laufen bei dem Eigenbetrieb Straßenreinigung der Stadt Wuppertal (ESW), der auch für den Winterdienst zuständig ist, die Vorbereitungen, um bei plötzlich einsetzendem Schneefall oder Straßenglätte gerüstet und einsatzfähig zu sein.

Zusammen mit dem Ressort Grünflächen und Forsten, dem Ressort Straßen und Verkehr und den Wuppertaler Stadtwerken kümmert sich der ESW um die Befreiung von insgesamt 1022 Kilometern Straße in Wuppertal von Schnee und Eis. "Eine ausreichende Salzbevorratung ist sichergestellt", heißt es.

Der Fahrbahneinsatz beginnt ab 3.30 Uhr, um vor dem Berufsverkehr die Straßen weitestgehend geräumt und gestreut zu haben. Die Gehwege werden ab 6 Uhr geräumt und gestreut. Auch diesen Winter werden die Wuppertaler Medien sowie Feuerwehr, Polizei und Servicecenter der Stadt Wuppertal fortlaufend und aktuell ab 6 Uhr über die Bereitschafts- und Einsatzzeiten des eingesetzten Personals informiert.

Mehr von Wuppertaler Rundschau