1. Lokales

Autorin Dr. Mónica Albizúrez per Video zu Gast in Wuppertal​

Bergische Universität : Autorin aus Guatemala zu Gast in Wuppertal

Am Samstag (21. Januar 2023) ist die guatemaltekische Autorin Dr. Mónica Albizúrez auf Einladung des „Bildungsraums Flucht – Gewalt – Geschlecht“ der Bergischen Universität Wuppertal zu Gast auf der AStA-Ebene (ME.04) auf dem Campus Grifflenberg. Der Vortrag plus Lesung beginnt um 17 Uhr.

Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Stabsstelle für Gleichstellung und Vielfalt organisiert auf Anfrage an gleichstellung@uni-wuppertal.de eine Kinderbetreuung während der Veranstaltung.

In ihrem Vortrag sowie im Gespräch mit der salvadorianischen Dichterin Miroslava Rosales, die an der Bergischen Uni promoviert, setzt sich Albizúrez bei ihrem Besuch in Wuppertal mit Fragen von Erinnerung, Migration und sozialen Ungleichheiten auseinander. Außerdem liest sie Textpassagen aus ihrem jüngst erschienenen Buch vor. Diese wurden von Mauricio Espinoza von der University of Cincinnati ins Englische übersetzt. In einer Videozuschaltung wird der Literaturwissenschaftler in das Werk einführen.

Dr. Mónica Albizúrez gilt als eine der namhaftesten Vertreterinnen und Vertreter der zentralamerikanischen Literatur. Geboren im Jahr 1969 wuchs sie in Guatemala City auf, der Hauptstadt eines Landes, welches sich bis Ende der 1990er Jahre in einem Bürgerkrieg befand, der in einem Völkermord an der indigenen Bevölkerung Guatemalas gipfelte.

  • Symbolbild.
    Bremer Straße : Person nach Brand auf Balkon gerettet
  • Das Bayer-Werk an der Wupper in
    Für die Türkei und Syrien : Erdbeben-Hilfe: Bayer AG spendet 1,5 Millionen Euro
  • Das Fight-Club-Team zeigt Muskeln und mit
    Tag der Kinderhospizarbeit : Solidarität, WSV und „Box dich durch“ in Wuppertal

In ihrer Heimat studierte sie Recht und Literatur und wechselte für ihr Doktorat an die Tulane University in New Orleans, USA. Heute lebt und lehrt sie in Hamburg. Ihr erster Roman „Ita“ war im Finale des guatemaltekischen Literaturpreises BAM 2017, ihr zweites Buch „La letrada“ wurde bereits ausgezeichnet und erscheint im März 2023.