Plätzchen-Aktion des Rotaract Clubs: 2.500 Euro für das Kinderhaus

Plätzchen-Aktion des Rotaract Clubs : 2.500 Euro für das Kinderhaus

Der Rotaract Club Wuppertal Bergisch Land hat in den City-Arkaden selbst gebackene Plätzchen verkauft. Insgesamt 2.500 Euro gingen dadurch an die fünf Wohngruppen des Kinderhauses St. Michael.

Die Plätzchen waren zuvor von den Bewohnern des Kinderhauses und von den jungen Rotaractern gebacken worden. Die fünf Schecks über je 500 Euro werden für die Freizeit der Gruppen und Anschaffungen zu Weihnachten verwendet.

Fünf Schecks für das Kinderhaus. Foto: Rotaract
Mehr von Wuppertaler Rundschau